New & Used

Paier und Valcic // in der Reihe: new and used

11.09.2014

Silk Road

Der international erfolgreiche Akkordeonspieler & Bandoneonist Klaus Paier und Cellistin Asja Valcic stellen ihr neues Album „Silk Road“ vor. Es ist bereits die zweite Platte, die das erfolgreiche Duo gemeinsam aufgenommen hat. „Eigentlich wollten wir damals im Studio nur etwas ausprobieren, da es die Kombination unserer Instrumente in dieser Form so nicht gab.

Flautango Duo // in der Reihe: new and used

03.07.2014

Tangoemotionen

Zunächst spielte die Flöte die pittoresken Melodien des lasziven Tanzes: Tango... bis Bandoneon und Violine sie ablösten, um von Einsamkeit, Melancholie, Leidenschaft und Betrug zu erzählen. Flautango belebt die Rolle der Flöte von damals im regen Dialog mit dem Klavier von heute wieder: Efraín Oscher (Montevideo) an der Querflöte und Gustavo Lanzon (Buenos Aires) führen spielerisch-virtuos, dramatisch und ausdrucksstark durch die Palette der Emotionen des Tango.

Das neue Programm von Flautango Dúo besteht aus fünf Abschnitten:

Schmiedt/Moritz/Lorenz/Dahm // in der Reihe: new and used

08.05.2014

Ensemble Deluxe

Uli Moritz, HD Lorenz, Peter Dahm und Henning Schmiedt kennen und schätzen sich seit vielen Jahren aus ihrer Zusammenarbeit in zahlreichen Jazz und Weltmusik-Projekten. Die vielfältigen stilistischen Einflüsse der vier Mitspieler verdichten sich in diesem einzigartigen Ensemble. Lyrisch-melodisch Farben verbinden sich mit rhythmisch komplexen Texturen.

Rolf Zielke und Mustafa Boztüy // in der Reihe: new and used

03.04.2014

Modern Jazz + Oriental Percussion

Rolf Zielke und Mustafa Boztüy spielten in den letzten Jahren vielbeachtete Duo-Konzerte in Jordanien, im Irak, in der Türkei und in Deutschland. Das Zusammentreffen von Contemporary Jazz und orientalischer Musik geschieht dabei so natürlich und selbstverständlich,
dass der Zuhörer in überraschende und erfrischende Klangwelten entführt wird.

FAVO // in der Reihe: new and used

06.03.2014

Aloha Oe - Gute Reise

FAVO lädt ein zu einer musikalischen Reise in träumerischer Grundstimmung und zurückhaltender Intimität, auf der jeder Mitreisende seine eigenen Gedanken und Empfindungen
genießen darf.

Mit einer Mischung aus Jazz, Folklore und an Eric Satie erinnernden Klängen ist es unser Anliegen, zeitlose Musik, transparent und schwerelos aus uns selbst heraus, abseits jeglicher Moden zu spielen.

Kol Ishe // in der Reihe: new and used

06.02.2014
Frauenstimmen sprengen Grenzen

Die Stimme der Frau – wegen ihrer verführerischen Kraft im alten Judentum mit einem Bann geehrt – entfaltet heute ungehindert ihr Potential. Und so ist es kein Wunder, dass drei prominente Vertreterinnen der internationalen Klezmermusik sich unter dem Namen des einstigen Verbots diese Grenze mit Wonne überschreiten.

Vergangene Stimmen jüdischer Komponistinnen und Dichterinnen treffen auf  Eigenkompositionen und neue Vertonungen und beschreiben spielerisch und erotisch,

Peter Dahm und Kai Starke // in der Reihe: new and used

07.11.2013

Nach ihrem Zusammentreffen bei dem Konzert von „Starke und Gorter“ im letzten Jahr war schnell zu spüren: Hier verstehen sich zwei Musiker und müssen mal was zusammen machen. Gemerkt, getan! In der Reihe Capriccioso spielten sie das erste Mal zusammen und merkten, da geht noch mehr! Freuen Sie sich auf Eigenkompositionen und Lieblingslieder mit der wunderbaren Kombination von Gitarre und Saxofon.

Eintritt: 12,-€erm. 10,-€

Kapelsky // in der Reihe: new and used

03.10.2013

Ostperanto-Folkjazz

Die Stilrichtung von KAPELSKY nennt sich „Ostperanto- Folkjazz“. Bandsound und Repertoire verbinden stilistische Komponenten verschiedenster europäischer Gypsie- Musik und begegnen diesen mit einer „jazzigen“ Experimentierfreude ohne Rücksicht auf Traditionsdogmen.

 

Die Instrumentierung (Violine, Gitarre, Kontrabaß) ist der Manoush Stilistik entlehnt, dem französischen Gypsy Swing, bekannt geworden durch Django Reinhardt und Stephane Grapelli.

Seiten