westend-Projekte

Das westend-Jahresthema 2023 lautet "Hoffen ist kein Gefühl, keine Stimmung. Es ist ein Tuwort.“ (Cornel West)

Vielerorts geht man „lustvoll provokativ“, resigniert oder verängstigt mit den sich zuspitzenden Krisen um. Mit dem Jahresthema für 2023 wollen wir trotz alledem zu lösungsorientierten Perspektiven anregen, gerade weil sich vielerorts eher Hoffnungslosigkeit ausbreitet. Das Interview mit Cornel West, in dem er bezogen auf den den Rassismus in Amerika, gerechten Zorn von Wut unterscheidet, gibt dazu Anregungen: "Hoffen ist kein Gefühl, keine Stimmung. Es ist ein Tuwort. Solange man in Bewegung bleibt, ist man die Hoffnung. Das ist etwas anderes, als nur Hoffnung zu haben. Und auch hier kann man die Rolle der Künste und speziell der Musik gar nicht genug betonen.“

Die Kulturwerkstatt westend möchte 2023 in ihren Projekten den daraus folgenden Fragestellungen aus unterschiedlichen Blickwinkeln nachgehen. Es wird eine Satirewerkstatt zum Thema geben, einen Kabarettabend und ein Konzert. Die Tonbildhauerwerkstatt nähert sich mit Kindern dem Thema. Neben einem Theaterstück, und ein Abend mit Texten aus einem multilingualen Schreib- und Erzählprojekt, ist geplant, in einem Projekt in Zusammenarbeit mit der Anwohner:inneninitiative „Bar Centrale" - ein Kaffee/Skulptur/Mobil - zu entwerfen und zu präsentieren.

Nähere Informationen zu den Projekten und Veranstaltungen können Sie demnächst auf dieser Seite finden.