Manigua // in der Reihe "new&used"

03.02.2022

"Hommage an Astor Piazolla"

Manigua ist ein Duo zweier südamerikanischer Musiker (David Cisternas: Violine; Joaquin Buitrago: Gitarre), die durch ihre Interpretationen die Eigenschaften der Musik sowie die Folklore und den Ursprung der ausgewählten Werke erkunden, um sie dem Publikum mit Akkorden, Rhythmen und Effekten zu vermitteln.

Das Programm an diesem Abend trägt den Titel: “Hommage an Astor Piazzolla”. Der Bandoneonist Astor Piazzolla gilt als einer der bedeutendsten Komponisten der zeitgenössischen Musik des zwanzigsten Jahrhunderts. Geboren in Mar de Plata, Argentinien, spielte er schon in seiner frühen Kindheit seine ersten Tangos mit Carlos Gardel, einem Freund der Familie. Bald darauf arbeitete er zusammen mit Künstlern wie Anibal Troilo. Piazzolla entwickelte und verschmolz den Tango mit Jazz und klassischer Musik und machte daraus die zeitgenössische klassische Musik von Buenos Aires. Sein neuer Musikstil provozierte und hatte einen so einen starken Einfluss auf den Tango, dass Piazzolla zeitweise sogar als "der Mörder des Tangos" bezeichnet wurde. Seine ergreifenden lyrischen und harmonischen Muster führen immer wieder zu neuen emotionalen Entdeckungen, die alle Grenzen überschreiten.

Besetzung:
David Cisternas - Violine
Joaquin Buitrago - Gitarre

Beginn: 20 Uhr
Eintritt: 12,- € / erm. 10,- €

Kartenreservierungsanfragen bitte per E-Mail an das westend-Büro richten. (Mit Angabe der Kontaktdaten: Name und Telefonnummer jeder angemeldeten Person.) Mail an: buero@westend-bremen.de - alternativ dazu können Sie auch telefonisch reservieren: 0421/ 616 04 55. (Die Reservierung wird Ihnen bestätigt.)

Für den Besuch dieser Veranstaltung gilt: 2G plus!