So macht man Frühling

Deutsch-tschechisches Kulturfestival

Das Kulturfestival "So macht man Frühling" wird seit 2017 von dem Bremer Bündnis für deutsch-tschechische Zusammenarbeit veranstaltet. Die Mitglieder sind zugleich Vertreter:innen unterschiedlicher Bremer Institutionen sowie Privatpersonen, die das gemeinsame Ziel verbindet, verschiedene Aktivitäten in Kultur und Wissenschaft zu bündeln, die deutsch-tschechische Zusammenarbeit zu fördern und die lebendige tschechische Kultur in Bremen noch bekannter zu machen.

Mehr Infos unter: www.somachtmanfruehling.de




Freitag, 3. März 2023 - 19:00

Böhmischer Garten (Česká zahrada) – Laila Seidel // Ausstellung // Vernissage

Laila Seidel ist Bremer Künstlerin, die seit Jahren in Prag lebt und arbeitet. In der Ausstellung zeigt sie ihre dort entstandenen Werke, die sich thematisch mit der tschechischen Geschichte und Gegenwart beschäftigen.



Montag, 20. März 2023 - 19:00

Lidi krve (Blutsverwandtschaften) - Filmvorführung und Diskussion // in der Reihe "So macht man Frühling"

Lidi krve (Blutsverwandtschaften)
Tschechische Republik , 2021, 85 Minuten, mit deutschen Untertiteln



Dienstag, 21. März 2023 - 19:00

Všechno dobře dopadne (Es wird alles gut werden) - Filmvorführung und Diskussion // in der Reihe "So macht man Frühling"

Všechno dobře dopadne (Es wird alles gut werden)
Tschechische Republik, 2022, 79 Minuten, mit englischen Untertiteln



Samstag, 25. März 2023 - 20:00

Severní nástupiště - Konzert / in der Reihe „So macht man Frühling“

Severní nástupiště ist eine tschechische Urban-Country-Folk-Band aus Prag. Die Band, die ohne Frontmann agiert, besteht aus bis zu elf Mitgliedern in verschiedenen Besetzungen von Gitarre über Akkordeon, Geige und Querflöte bis hin zum Waschbrett. Die meisten Mitglieder singen. Severní nástupiště verbindet in seiner Musik eine Tramp-Atmosphäre mit einem urbanen touch.