Satirewerkstatt

Zeichnung und Wort
Satirewerkstatt
Projektleitung: Bettina Bexte & Dirk Langer

Mit Humor ist der alltägliche Wahnsinn nicht nur leichter zu ertragen, es ist auch ausgesprochen befriedigend. Wir tun es alle. Wenn wir lästern, jemand nachäffen oder etwas ironisch kommentieren, schaffen wir Satire. In dieser Werkstatt wollen wir unsere Satireproduktion anschmeißen und uns mit der Kombination von Bild und Wort auseinandersetzen. Wie verhelfen wir einer Lüge durch Bild und Sprache zu Glaubwürdigkeit? Wie verleihen wir erschreckenden Fakten durch Satire soviel Humor, dass sie erträglich werden? Welche Statistik müssen wir fälschen, um zu beweisen, dass Fantasie ein Gendefekt ist?

Geleitet wird die Werkstatt von der Karikaturistin Bettina Bexte und dem Kabarettisten Dirk Langer (Nagelritz), die sich beide mit diesem Thema in ihren Kunstformen beschäftigen. Dabei geben sie den Teilnehmern Einblick in ihre eigene Arbeit und wollen mit ihnen gemeinsam den Spieltrieb zum Unsinn erwecken... Voraussetzung für die Teilnahme sind weder Erfahrungen im Zeichnen, noch im Schreiben. Gefragt ist lediglich der Mut, auch ohne einen blassen Schimmer zu haben, zu allem seinen Senf beitragen zu wollen.

Start: 1. September, späterer Einstieg noch möglich, wenn Plätze frei sind.
Termin: 14-tägig, Dienstags 20.00 – 22.00 Uhr
Kosten: 5,- pro Abend; Materialkosten werden umgelegt.

Anmeldung:
(westend-Büro) 0421/ 616 04 55 oder buero@westend-bremen.de
Bettina Bexte: atelier@bettina-bexte.de
Dirk Langer (Nagelritz) dirk@nagelritz.de