New & Used

Masaa // in der Reihe "new&used"

02.07.2020

Dieses Konzert muss leider auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden!

Masaa ist ein junges deutsch-libanesisches Ensemble, das 2012 die Jazzszene in Deutschland überraschte. Die vierköpfige Band gründet sich 2011 – nur ein Jahr später gewinnt sie den Bremer Jazzpreis 2012. Außerdem hat sie u. a. auch den Weltmusikpreis RUTH erhalten.

Christoph Reuter Quartett // in der Reihe "new&used"

04.06.2020

Dieses Konzert muss leider auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden!

Das Christoph Reuter Quartett um den gleichnamigen Berliner Jazzpianisten und Komponisten, gastiert mit seinem neuen Programm „The Night Pilot“ erstmalig in der Kulturwerkstatt westend. Seine Musik ist inspiriert von EST, Avishai Cohen oder Maceo Parker. Die 15 Kompostionen von „The Night Pilot“ sind der perfekte Soundtrack für einen Flug über abendliche Fjorde.

prayāṇa // in der Reihe „new&used“

05.03.2020

CD-Release-Konzert! Zusammen mit Thomas Rückert (Klavier), Reza Askari (Kontrabass) und Ramesh Shotham (Perkussion) gründete Peter Dahm (Saxofon) 2017 das Quartett „prayāṇa“. Das Debutkonzert fand im selben Jahr in der Kulturwerkstatt westend statt. Vier sehr unterschiedliche Stimmen, zwischen Jazzvirtuosität und weltmusikalischer Spielweise, erzeugen einen einzigartigen neuen Sound.

Fun Horns // in der Reihe "new&used"

05.12.2019

Die Fun Horns haben über 30 Jahre gebraucht, um endlich auch eine eigene Weihnachtslieder CD heraus zu bringen. „Süßer die Fun Horns nie klungen„ ist der Titel und beinhaltet Bearbeitungen der bekanntesten aber auch weniger gespielten Lieder um die Weihnachtszeit. Der Fokus hierbei lag wie immer auf der Umsetzung des weltbekannten `FUN HORNS Sounds`, der sich auch durch originelle und spontane Momente in den Live Konzerten auszeichnet.

Jan Grüter Quartett - Songs from the North - // in der Reihe "new&used"

26.09.2019

Lyrischer, gesanglicher Jazz von Jan Grüter, inspiriert von der nordischen, rauhen Seite des Meeres, der in seiner stillen, räumlichen, ätherischen Anmutung eher in Kirchen erklingen möchte. Mit Saxofon, Gitarre, Schlagzeug und Bass bewegt sich die Musik in der skandinavischen, nordischen Spielart des Jazz, traumhaft und eisig im Spannungsfeld von instrumentaler Improvisation und Komposition an den Grenzen von Klassik und Jazz.

Seiten