Juni 2018
Fr 22 20:00

Widerspruch VIII // Poetry Slam

Wieder kommen Poeten und Poetinnen ins westend, um ihre Texte zu performen. Texte, die anders sind, die Widerspruch erregen, weil sie ungewöhnlich sind in Form, Inhalt, vielleicht beidem. Doch wie bei jedem Poetry Slam entscheidet das Publikum: Eine zufällig ausgewählte Jury bestimmt welche 3 Poeten und Poetinnen ein zweites Mal lesen dürfen.

mehr >>>
Sa 23 10:00

Tolle Rolle // Workshop // Speicherbühne

Achtung: der Workshop findet in der Speicherbühne statt!

Der Text ist vorhanden, die Figur kann in ihren Motiven, Handlungen,
Beziehungen durch das gesamte Stück verfolgt werden, aber: Wie gestalte
ich als Akteur*in hieraus eine stimmige Rolle? Der Workshop bietet
unterschiedliche Herangehensweisen an und erprobt diese praktisch.

mehr >>>
Juli 2018
Do 05 20:00

Themen und Gäste der Sendung noch offen // westendRADIO

Eine Radiosendung mit Studiogästen: persönlich, kulturell, politisch - direkt aus dem hauseigenen Radiostudio der Kulturwerkstatt westend. Bei dieser Sendung stehen die Themen und die Gäste noch nicht fest. Zu empfangen ist das westendRADIO über die Frequenzen des Radio Weser.TV: 92,5 MHz Antenne; 101,85 MHz Kabel oder www.radioweser.tv

mehr >>>
Do 19 20:00

Themen und Gäste der Sendung noch offen // westendRADIO

Eine Radiosendung mit Studiogästen: persönlich, kulturell, politisch - direkt aus dem hauseigenen Radiostudio der Kulturwerkstatt westend.

Bei dieser Sendung stehen die Themen und die Gäste noch nicht fest. Zu empfangen ist das westendRADIO über die Frequenzen des Radio Weser.TV: 92,5 MHz Antenne; 101,85 MHz Kabel oder www.radioweser.tv

mehr >>>
August 2018
Do 09 20:00

Duo Oscher & Lanzon // in der Reihe new&used

Das Duo Oscher & Lanzon stellt uns sein Programm „Wartezeit“ (Tiempo de Espera) vor. Es besteht aus Kompositionen der letzten 20 Jahre von Gustavo Lanzon. Er hat sie jetzt für Flöte und Klavier neu bearbeitet. In seiner Musik, die auf klaren Rhythmen und schlichten Harmonien basiert, erzeugt der argentinische Komponist Melodien, die Emotionen wecken und unsere Fantasie beflügeln.

mehr >>>
Do 16 20:00

Marieluise Fleißer // in der Reihe capriccioso

„Aus Ingolstadt schrieb man mir sogar, dass man mich totschlagen würde.“ Totgeschlagen hat man Marieluise Fleißer nicht, aber nach dem Theaterskandal zu „Pioniere in Ingolstadt“ (UA 1929) als Nestbeschmutzerin gebrandmarkt. Dabei erzählt das Stück nur die Wahrheit darüber, wie es so ist, mit den Mädchen und den Männern, vor allem wenn letztere Soldaten sind. Fleißer wird mit dem frühen Brecht, aber vor allem mit Ödön von Horváth verglichen.

mehr >>>
September 2018
Do 06 20:00

CELLO-LOOP // in der Reihe new&used

Extrem kurzweilig geht es zu, wenn Stephan Schrader sein Cello mit der Loopmaschine verkabelt. Mit trockenem Witz führt der virtuose Cellist - er ist Mitglied der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen – durch sein abwechslungsreiches Programm, das sich leicht und selbstverständlich, dabei immer wieder überraschend, zwischen verschiedensten Stilen bewegt.

mehr >>>
Do 27 20:00

Kropinski Trio // in der Reihe new&used

Uwe Kropinski gilt als der „vielleicht bedeutendste und aufregendste Innovateur im Bereich moderner, improvisierter stilübergreifender akustischer Gitarrenmusik“. „Jahrhundertgitarrist“ urteilte die Stuttgarter Zeitung. Susanne Paul spielt das Cello gezupft mit dem Groove eines Jazzbassisten, aber auch gestrichen mit grosser Schönheit des Tones. Vladimir Karparov vereint hochvirtuoses Jazz-Saxophonspiel mit dem Klang seiner bulgarischen Heimat.

mehr >>>