Veranstaltungen

20 Februar 2014

Hölderlin // in der Reihe: Capriccioso

»Ich, mein Herr, bin nicht mehr von demselben Namen«, begrüßte Hölderlin seine –seltenen- Besucher, als er, angeblich dem Wahnsinn verfallen, beim Schreiner Zimmer in Tübingen im Turm lebte. Er nannte sich Scardanelli, Buonarotti, Killalusimeno – nur eben nicht mehr Hölderlin...Und doch war erst die Hälfte des Lebens vorbei, denn 36 Jahre lebte er noch – in einer Welt, die für andere nicht zugänglich war. Und er schrieb und dichtete weiter.

Erika Bosecker - ein schulisches Berufsleben // westendRADIO

Erika Bosecker war seit 1997  an der ABS-Walle (Allgemeine Berufsschule) tätig. Zuletzt in der Funktion als Stellvertretende Schulleiterin. Angefangen hat ihre Lehrtätigkeit 1988 am Schulzentrum Utbremen. Bei einem kleinen Abschiedsfest im westend wurde sie am Dienstag, den 28. Januar 2014, aus ihrem Berufsleben in den sogenannten „Ruhestand“ entlassen. Wie die Zeit davor war und wie die Zeit danach aussieht, darüber erzählt Erika Bosecker als der heutige Studiogast im westendRADIO.