Jazz West

BROM // in der Reihe "JazzWest Concerts"

14.06.2023

Die Versuchsanordnung ist schnell erklärt: In elementarer Besetzung spielt das Berliner Trio BROM seit 2010 eigene und freie Musik. Als stoffiche Grundlage dafür dienen die offenen Kompositionen des Saxofonisten Alexander Beierbach – für ihn und seine Ko-Laboranten Jan Roder am Bass und Christian Marien am Schlagzeug Start- und Zielpunkte für brodelnde improvisatorische Reaktionsprozesse, großzügige Bögen und Klangexplosionen.

Oli Poppe Trio // in der Reihe "JazzWest Concerts"

10.05.2023

Nach seinem letzten Konzept-Album „TV Nostalgia“, wagt sich der virtuose Bremer Pianist und Arrangeur Oli Poppe mit seinem Jazz-Trio erneut an seine große Leidenschaft: Halb vergessene und doch gleichzeitig omnipräsente Fernsehmelodien aus früheren Zeiten, in ein cool-jazziges und inspirierendes, neues Gewand zu hüllen. Von Denver Clan bis Biene Maya ist alles dabei!

Beleza Melancoilca // in der Reihe "JazzWest Concerts"

12.04.2023

Von rauhem Swing zum eigenen Stil, von Amerika über Portugal nach Deutschland. Beeinflusst vom traditionellen Jazz, spielen die drei Musiker:innen ohne Harmonieinstrument Jazz mit nicht zu bändigender Neugier, explodierendem Metrum und nostalgischer Sehnsucht, sodass sich neue Atmosphären und Träume auftun. Hierbei erklingen Eigenkompositionen, die vom Jazz von Charles Mingus, Ornette Coleman, Thelonious Monk sowie der traditionellen Musik Portugals angestoßen wurden und sich weiterentwickelt haben.

Roman Ott // in der Reihe "JazzWest Concerts"

08.03.2023

Roman Ott ist ein Ausnahmetalent am Saxofon, sein unverwechselbar eigener Sound und sein Saxofonspiel muss man selbst erleben, um die «good old magic» zu spüren. Er wird  an diesem Abend Songs seines neuen Albums «hey ro» vorstellen, dass auf dem international renomierten Label Fresh Sound erschienen ist. Die Musiker, mit denen Roman Ott uns sein neues Album präsentieren wird, gehören ausnahmslos zur Elite des modernen Jazz. Ein intensives Musikerlebnis mit Ehrlichkeit und Tiefe.

Matthias Bergmann Quartett // in der Reihe "JazzWest Concerts"

08.02.2023

Die 3.CD Produktion des Kölner Flügelhornisten und Trompeters Matthias Bergmann erschien im Oktober 2021.Der Sound hat sich gewandelt, ist reifer, rauer und zugleich luftiger geworden, schon der Opener, eine von zwei Fremdkompositionen, eine Bearbeitung des Love Song der britischen Band The Cure, ist mehr auf die wunderbare Gitarre von Hanno Busch focussiert, während Cord Heineking am Bass und Drummer Jens Düppe wie gewohnt im Hintergrund die Fäden ziehen und über allem das Flügelhorn des Bandleaders schwebt.

Conrad Schwenke Quartett // in der Reihe "JazzWest Concerts"

11.01.2023

Die Reihe „JazzWest Concerts“ wird 2023 mit einem Auftritt vom Conrad Schwenke Quartett eröffnet. Die Kompositionen des Pianisten Conrad Schwenke verbinden harmonische Abenteuer und kraftvolle Unisono-Parts mit lyrischen und anmutigen Melodien: Das Quartett nimmt sein Publikum mit, auf eine Reise durch treibende Rhythmen und einfühlsame Balladen. Voller Spielfreude schaffen die vier Musiker dadurch einen spannungsgeladenen Sound, der sich in virtuosen Soli entlädt.

Däublein Quartett // in der Reihe "JazzWest Concerts"

14.12.2022

Das "Däublein Quartett" ist die neue Formation der Bassistin Clara Däubler und des Schlagzeugers Christian Klein. Zusammen mit dem Pianisten Eike Wulfmeier und dem Saxofonisten Dirk Piezunka spielt das Ensemble Kompositionen der einzelnen Bandmitglieder und präsentiert alte Standards in neuem Gewand. Stilistisch bewegt sich das "Däublein Quartett" dabei zwischen den Genres des Modern Jazz und der improvisierten Musik, aber auch Elemente des Pop finden ihren Platz.

Ignaz Dinné Group feat. Julia Czerniawska // JazzWest Concerts Spezial

09.11.2022

Ignaz Dinné präsentiert ein neues Projekt, das seinem bereits gereiften und facettenreichen Spielstil neue Attribute hinzufügt. Da ist zum einen die Verschmelzung des Klanges mit der Viola Julia Czerniawskas. Dieses besondere Blending verleiht den Melodiebögen der Musik des Ensembles eine besondere atmosphärische Intensität. Zum anderen sind die Eigenkompositionen sowohl von amerikanischem Jazz, als auch von polnischer Volksmusik inspiriert, der frühen musikalischen Prägung Czerniawskas.

Reza Askaris "Roar" feat. Christopher Dell // JazzWest Concerts Special

14.09.2022

Der in Köln lebende Bassist und Komponist Reza Askari und seine Mitstreiter Stefan Karl Schmid am Saxophon und Fabian Arends am Schlagzeug lassen keine Gelegenheit verstreichen, die Grenzen des Jazz - spielerisch und voller Neugier auf das Unbekannte - neu auszutesten und für das Ensemble neu zu definieren. Gegründet im Jahr 2012 hat das Trio sich seither einen namhaften Ruf in der nationalen und internationalen Musikszene erspielt und kontinuierlich am eigenen Bandsound gearbeitet und geforscht.

Modul 3 // in der Reihe "JazzWest Concerts"

12.10.2022

Das Modul 3 besteht aus vier Musikern, die in fünf verschiedene Richtungen spielen. Sie modulieren von sphärischen Balladen über erdigen Swing bis zu luftigem Reggae und sind nicht zu scheu, die verschiedensten Genres zu zelebrieren. Denn die Schönheit der Melodie, das harmonisch Geräuschvolle und die Kommunikation der vier Musiker untereinander steht im Mittelpunkt. Dabei ist das Modul 3 stets wandelbar, erklingt aufs Neue anders und würfelt seine Komponenten jedes Mal neu zusammen.

Seiten