Jens Schöwing "Blue Note Bach" Trio // in der Reihe "JazzWest Concerts"

14.10.2020

In der Kulturwerkstatt westend wird wieder Jazz gespielt. Aufgrund der aktuellen Verordnungen wird es vorerst keine Jazz Sessions geben – wie sie bei JazzWest „vor Corona“ stattgefunden haben. Dafür erleben Sie an diesem Abend ein einstündiges Konzert, das von einer festen Formation präsentiert wird. Um dieses zu realisieren, haben wir uns für einen maßvollen Eintrittspreis entschieden. Dieser beträgt 8,- €, bzw. 5,-€ (ermäßigt). Der zweite Mittwoch des Monats ist als Veranstaltungstag so geblieben.

An diesem Abend tritt das Jens Schöwing „Blue Note Bach“ Trio auf. Das sind der Bremer Pianist und Keyboarder Jens Schöwing sowie Christian Frank (Kontrabass) und Marc Prietzel (Schlagzeug). Seit 2006 beschäftigt sich das Trio mit der jazzmäßigen Umdeutung klassischer Werke von Bach, Beethoven, Mozart, Debussy und Chopin. Auf der aktuellen CD Psalm (VÖ März 2020) hat das Quartett das Potenzial der alten Kirchenlieder für die Jazz-Ausdeutung eindrucksvoll eingefangen und fügt der Blue Note Bach-Historie ein spannendes Kapitel hinzu.

Das Trio überzeugt durch Balance zwischen Klassik-geprägten Texturen und einer Jazz-gemäßen Spielidentität. Die Musik soll als lebendige zeitgenössische Art Bach zu hören verstanden werden und nicht die Frage nach Klassikhörer oder Jazzfan aufwerfen.

Aufgrund der gegenwärtigen Vorschriften gibt es nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen. Die Karten müssen vorher per E-Mail mit Angabe der Kontaktdaten (Name und Telefonnummer) unter buero@westend-bremen.de reserviert werden - bis spätestens 12 Uhr am Veranstaltungstag. Die Reservierung wird Ihnen bestätigt. Ein Getränkeausschank ist leider nicht möglich. Es gelten die aktuellen Hygieneregeln. (Die Veranstaltung dauert ca. 60 Minuten.)

Besetzung:
Jens Schöwing - Klavier/Synthesizer
Christian Frank - Kontrabass
Marc Prietzel – Schlagzeug

Beginn: 20:30 Uhr
Eintritt: 8,- € / erm. 5,- €