Apparatschik // in der Reihe "new&used"

06.02.2020

Mit ihren Taiga-Tunes & Soviet-Grooves reißt die Berliner Band Apparatschik alle mit, sowohl die Tänzer wie auch die Liebhaber charakterstarker Melodien. Die vier Musiker sind seit 30 Jahren europaweit unterwegs, haben zahlreiche Festivale und renommierte Veranstaltungen erfolgreich bespielt. Mit den traditionellen Instrumenten Balalaika, Akkordeon, Bassbalalaika, Drums und einem Gesang aus tiefster Seele, wirbelt Apparatschik mit Polka, Reggae, Ska, Electro-Swing und Dance-Grooves wie ein sibirischer Steppensturm über die Konzertbesucher hinweg.

Das neue Album "Kurs-Ost-West" ist Apparatschik-typisch melodienstark, groovig, geht sofort ins Ohr und hält den Hörer gefangen. Bei Titeln wie „Balalaika Techno-Trance“ stellten Insider verwundert fest, dass Apparatschik keine Maschinen für die Sound Effekte braucht - alles echt und handgespielt.

Besetzung:
Matrosov (Olaf Opitz) - Leadvocals, Balalaika
Mischa (Michail Saposchnikov) - Bajan (Knopfakkordeon), Back-Vocals
Pasha (Paul Milmeister) - Kontrabass-Balalaika, Back-Vocals
Udarnik (Alf Schulze) - Drums, Percussion, Back-Vocals

Beginn: 20 Uhr
Eintritt: 12,- € / erm. 10,- €