* Ausstellung im westend * - * 'Grünpoller' in der Münchener Straße * // westendRADIO

Do 17 20:00
Gast: 
Renate Hoffmann & Rike Fischer

Die Künstlerin Renate Hoffmann lebt und arbeitet in Bremen. Vom 16. September bis 16. Oktober zeigt sie in der Kulturwerkstatt westend Arbeiten, die in Seoul und Bremen entstanden sind. Die Ausstellung trägt den Titel *Ortswechsel 'Bremen - Seoul - westend'* In ihrer Malerei beschäftigt sich Renate Hoffmann mit ihrer Umgebung; das, was sie umgibt und mit Eindrücken, die sie auf ihren Studienreisen gewonnen hat. Sie abstrahiert das Gesehene und drückt sich in Malerei, Zeichnungen und Radierungen aus. Als Studiogast erzählt sie von Ihren Eindrücken, die sie während eines Aufenthaltes in Südkorea gewonnen hat.

Die Themen „urban guardening“ und Bürgerengagement nehmen derzeit zu. Gerade in Zeiten, wo doch recht „undemokratische“ Projekte wie das geplante „City Gate“ vor dem Bremer Hauptbahnhof entstehen, ist es sinnvoll, wenn sich BürgerInnen für ihre Stadt engagieren. So enstanden in der Münchener Straße (Ecke Augsburger Straße) in Findorff die sogenannten „Grünpoller“. Diese fanden bundesweit Beachtung und werden mittlerweile auch behördlicherseits geduldet. Sehr engagiert hat sich auch zu den oben genannten Themen auch Rike Fischer. Von ihr gibt es in der Sendung ein Interview, das bereits in der westendRADIO-Ausgabe vom 3. September ausgestrahlt wurde.

Im musikalischen Rahmenprogramm wird Musik aus der aktuellen CD der mongolisch-persischen Band Sedaa zu hören sein. Diese gastierte am 3. September in der Kulturwerkstatt westend.

Zu hören ist das westendRADIO über die Frequenzen des Radio Weser.TV: 92,5 MHz Antenne; 101,85 MHz Kabel oder www.radioweser.tv

Grünpoller in der Münchener Straße

 

Renate Hoffmann: Acryl auf Leinen

 

Renate Hoffmann: Radierung