Widerspruch IV // Poetry Slam

10.02.2017 - 20:00
Es ist soweit, der Widerspruch geht in seine 4. Runde und wieder kommen Poeten und Poetinnen aus dem ganzen deutschsprachigem Raum, um ihre Texte zu performen. Texte die anders sind, die Widerspruch erregen, weil sie ungewöhnlich sind in Form, Inhalt, vielleicht beidem. Doch wie bei jedem Poetry Slam entscheidet das Publikum: Eine zufällig ausgewählte Jury bestimmt welche 3 Poeten und Poetinnen ein zweites Mal lesen dürfen.
Poetry Slam heißt: alles ist erlaubt, das Sonett genauso wie ein Kaberetttext oder eine Kurzgeschichte. Die einzigen Regeln: 7 Minuten, nur selbst Geschriebenes und keine Hilfsmittel außer dem Text(blatt).
 
Eintritt: 5 ,-€