Projekt-Ausstellung: Ansichten - Aussichten - Durchsichten. Malerei und Architektur - Wohn- und Arbeitswelt - in Bremerhaven // Renate Hoffmann // Vernissage

12.08.2016 - 17:00
02.09.2016 - 14:00
Bremer und Bremerhavener Ansichten – Projektbericht zur Stadtentwicklung
 
Durch das ehemalige Tor der Rickmers-Werft fällt der Blick auf die Agentur für Arbeit Bremerhaven. Ein Symbol für Verlust von Arbeitsplätzen oder die Aussicht auf neue? Zwischen Weser und Altem Hafen ist eine „Museums-Landschaft" entstanden, die viele Besucher und Touristen in die Stadt führen. In einigen Stadtteilen stehen größere Stadtentwicklungsprojekte an. Welche Auswirkungen haben diese Vorhaben auf das Lebensumfeld der Bewohner und auf die arbeitende Bevölkerung?
 
Aus künstlerischer Sicht wird ein Blick auf die Geschichte und Zukunft der Orte geworfen. Durch Malerei und Zeichnung, historischen und neuen Fotos, wird die Situation in den Stadtteilen beleuchtet und es sollen positive Entwicklungen für die Stadt Bremerhaven „bezeichnet“ werden.
 
Der Projektbericht: „Wie entwickelt sich die Stadt“ Architektur – Wohn und Arbeitswelt – neu und alt – in Bremerhaven liegt zur Ansicht aus und kann bestellt werden unter:www.artrhoffmann.de / Kunstrhhoff@aol.com