Veranstaltungen

15 Mai 2014

Neue Kreativwerkstätten in der Kulturwerkstatt Westend mit zusätzlichen Workshops zum Thema Reichtum

Mitte Mai ein beginnt im Westend ein neues Kulturprojekt, das über einen Zeitraum von 8 Monaten die Möglichkeit bietet, an verschiedenen Kreativ-Werkstätten teilzunehmen und sich in verschiedenen Sparten sowohl künstlerisch weiterzubilden, als auch zu spannenden Themen gemeinsam zu arbeiten. Es werden die folgenden offenen Werkstätten angeboten: Malerei & Fotografie, Lichtkunst, Musik und Kreatives Schreiben. Außerdem gibt es zusätzliche Workshops für die Zusammenarbeit der verschiedenen Werkstätten zum Thema „Reich sein, innerer Reichtum, äußerer Reichtum“.

Tucholsky // in der Reihe: Capriccioso

Und tatsächlich hat er es versucht, der „kleine dicke Berliner“, der großartige, mutige Mann mit der Schreibmaschine. „Tucho“ zaubert noch heute jedem auch politisch denkenden Literaturfreund ein Lächeln ins Gesicht. So stellen wir uns einen linken Schriftsteller immer noch gern vor: als hintergründigen Satiriker, mit feiner Selbstironie, zutiefst menschlichem Humor, einer einfachen, aber keineswegs schlichten Sprache und alles andere als öde-ideologisch vernagelt. Jeder, der ihn kennt, liebt Kurt Tucholsky.